Meinungs- und Pressefreiheit

Meinungs- und Pressefreiheit

In den Verbandsgemeinden von Rheinland-Pfalz haben Journalisten, die sich in der Meinungs- und Pressefreiheit nicht zensieren und beeinflussen lassen ein schweres Leben.

Offiziel heißt es, man wäre sehr transparent zum Journalismus. Inoffiziell sieht es da ganz anders aus.

Journalisten, die nicht das schreiben, was von den Gemeinden zuvor zensiert wurde, werden von offiziellen Einrichtungen an den Pranger gestellt und diffamiert.

Leider gibt es bei uns in der Südpfalz einige Print- und Onlinemedien, die sich das gefallen lassen.

In eigener Sache

Ein Hinweis von mir an die, die mich diffamieren, bzw. diskriminieren aufgrund einer Erkrankung, ich werde alles mir Zugetragene dokumentieren und gegebenenfalls strafrechtlich verfolgen lassen.

Facebook Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar.